Was ist eine Blacklist?

­­Der Begriff Blacklist bedeutet übersetzt "schwarze Liste" und meint in der IT eine Art Filter zum Ausschluss bestimmter E-Mail- bzw. IP-Adressen oder Domains. Bei E-Mails bedeutet das in der Praxis, dass Nachrichten von Sendern, die auf der Blacklist stehen, nicht mehr zugestellt werden. Eine E-Mail-Blacklist wird vornehmlich erstellt, um Empfänger vor Spam-Nachrichten, mit Schadsoftware verseuchten E-Mails und unerwünschten Werbe-Mails zu schützen. Das Gegenteil der Blacklist ist die Whitelist. Absender auf dieser Liste werden als besonders legitim, seriös und sicher eingestuft.